der neue RhFV-Newsletter ist da!

Mit folgenden Themen:

  • Angeln aktuell
  • Neue Broschüre Unterwasserwelten
  • Fabian Gräfe Fischwirtschaftsmeister
  • Arbeitnehmerweiterbildung
  • Terminausblick Rheinischer Fischereiverband

Angeln aktuell Nach dem langen Winter, wir hatten die ersten warmen Frühlingstage, zog es die Menschen förmlich nach draußen. Leider sind viele Aktivitäten immer noch nicht möglich, aber unter Auflagen bleibt das Angeln weiterhin erlaubt. So ist bei einem Inzidenzwert unter 100, angeln alleine oder mit dem eigenen Hausstand bzw. eine Person mit insgesamt 5 Personen aus einem weiteren Hausstand möglich. Bei einem Inzidenzwert über 100 gelten strengere Vorgaben! Zu den Ostertagen wurde die Verordnung etwas gelockert. Für diese Zeit bis 5. April gilt max. 5 Personen aus zwei Haushalten zuzgl. Kinder unter 14 Jahren dürfen gemeinsam angeln. Gemeinschaftsangeln bleiben weiterhin nicht erlaubt. Aktuelle Corona-Schutzverordnung

Neue Broschüre "(Unter-)Wasserwelten" Die Vereinten Nationen haben den Weltwassertag 2021 unter das Motto "Wert des Wassers" gestellt. Passend zum Anlass hat das Umweltministerium eine neue Broschüre rund um die "(Unter-)Wasserwelten" in Nordrhein-Westfalen veröffentlicht. Die Broschüre bietet spannende Fakten rund um die Bäche, Flüsse und Seen in Nordrhein-Westfalen - etwa zur Wanderung der Aale in die ferne Sargassosee oder dem Balztanz des Bitterlings. "Wer die Natur kennt, wird sich mit besonderer Begeisterung für ihren Schutz einsetzen. Mit der neuen Broschüre möchten wir den Blick für das Leben im und am Wasser schärfen", so Umweltministerin Heinen-Esser. Zum Download der Broschüre

Wir gratulieren unserem langjährigen Mitarbeiter Fabian Gräfe zur bestandenen Prüfung zum Fischwirtschaftsmeister! Es ist ein Beruf mit langer Tradition. Er erfordert selbstständiges Arbeiten in der Natur – bei jedem Wetter. Die Bewirtschaftung und Nutzung von Teichanlagen, Seen, Flüssen und Kreislaufanlagen ist nur ein Aspekt der interessanten Aufgaben des Fischwirts. Beim Rheinischen Fischereiverband übernimmt Fabian Gräfe ein vielfältiges Aufgabenprogramm, z.B. im Wildlachszentrum, bei Besatz und Effizienskontrollen, beim Monitoring an der Fischaufstiegsanlage, bei der Unterstützung unserer Vereine… um nur einige zu nennen. Prüfungsvorbereitungen während einer weltweiten Pandemie – das war sicherlich eine besondere Herausforderung. Wir freuen uns, dass Fabian den Rheinischen Fischereiverband nun auch als Meister mit seinem umfangreichen Wissen und Know-How bereichert. Herzlichen Glückwunsch!

Arbeitnehmerweiterbildung Gerne weisen wir darauf hin, dass Lehrgänge zur Fischereibiologie nach Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz anerkannt sind. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Nordrhein-Westfalen können sich für bis zu fünf Arbeitstage im Jahr für berufliche und politische Weiterbildung freistellen lassen. Die Freistellung erfolgt unter Fortzahlung des Arbeitsentgeltes. Die Weiterbildung muss an anerkannten Einrichtungen der Arbeitnehmerweiterbildung erfolgen. Zuständig für Fragen zur Arbeitnehmerweiterbildung ist landesweit das Ministerium für Kultur und Wissenschaft (MKW) des Landes Nordrhein-Westfalen.

Terminausblick Die Pandemie hat uns leider noch fest im Griff. Termine fest zu planen ist immer noch unrealistisch, denn die Gesundheit aller steht nach wie vor an erster Stelle. Wir hoffen mit der Verlagerung von Terminen in die zweite Jahreshälfte, diese dann stattfinden lassen zu können. Wir werden uns zur Jahresmitte melden um dann, mit einer hoffentlich verlässlichen Corona-Sachlage, einen Terminausblick für die RhFV Bezirke und Gremien geben zu können.

Der Rheinische Fischereiverband von 1880 e.V. wünscht Ihnen für die Ostertage Zeit zur Entspannung, ohne der Hektik des Alltags. Wir freuen uns auf weiterhin gute Zusammenarbeit und hoffen auf ein baldiges, persönliches zusammentreffen.

Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.

Bei Rückfragen bitte an unseren Referenten für Öffentlichkeitsarbeit Herrn Egon Luettke wenden unter luettke@rhfv.de.

Die neue Internetseite ist online!

Termine Senioren 2021.pdf

Nachtrag 29.12.2020:

Termine 2021 Jugend.pdf

Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2021.

Der Vorstand

Weihnachtsgruß Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V. Sehr geehrte Mitglieder des Rheinischen Fischereiverbandes von 1880 e.V. sowie alle Partner, Freunde und Gönner, wir bedanken uns ganz herzlich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit im vergangenen Jahr. Mit großer Hoffnung blicken wir auf das kommende Jahr, um wieder gemeinsame Wege zu gehen und als starker Verband weiterhin mit unseren Serviceangeboten für unsere Vereine aktiv zu sein. Weihnachtsgruß

Hinweise zur Ausübung der Angelfischerei in Nordrhein-Westfalen während der Covid-19-Pandemie ab dem 16.12.2020 Die Angelfischerei als individuelle Freizeitbeschäftigung ist in Nordrhein Westfalen unter Beachtung der Vorgaben der Coronaschutz- verordnung (CoronaSchVO) in der Fassung vom 30.11.2020 mit Gültigkeit ab dem 16.12.2020 an allen Gewässern grundsätzlich weiter möglich. Das Angeln an den Gewässern bietet vielen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit der Erholung und der Nutzung natürlicher Ressourcen für die eigene Ernährung. Erlass des MULNV

Mal woanders angeln? - Übersicht der RhFV Verbandsgewässer Der Rheinische Fischereiverband bietet an einer Vielzahl von Gewässern die Möglichkeit zum Angeln. Mit Tages,- Wochen, oder Monatskarte kann der Petrijünger das Gewässer ausprobieren oder mit einer Jahreskarte zu einem seiner Zielgewässer machen. Besonders erfreulich; Mitglieder des Rheinischen Fischereiverbandes erhalten die Karten zu einem besonders günstigen Preis. Zur Gewässerübersicht

Termine des Rheinischen Fischereiverbandes Aufgrund der Corona-Pandemie ist derzeit keine Auskunft über bevorstehende Termine möglich. Über anstehende Termine werden wir Sie frühestmöglich über unseren Newsletter und auf der RhFV-Homepage informieren.