Ferien Spezial - Kombiangelschein (Link)

Ein Schein für 6 Gewässer In Kooperation mit der Rheinfischereigenossenschaft bietet der Rheinische Fischereiverband während der Ferien für alle daheim gebliebenen einen Kombi-Ferienangelschein für 6 sehr attraktive Angelgewässer. Während dem Ferien Spezial – Angebot­ ist auch Schnupperangeln an den ausgewiesenen Gewässern möglich. Wir bitten insbesondere dies auch ukrainischen Flüchtlingen zu ermöglichen. Zum Schnupperangeln nutzen Sie dieses Anmeldeformular. Zum Ferien Spezial - Kombiangelschein>>

Kurzmitteilung zur Mitgliederversammlung im Rheinischen Fischereiverband von 1880 e.V. (Link)

Reiner Gube, scheidender Vorsitzender im Rheinischen Fischereiverband von 1880 e.V. hat sich im besonderen Maße für die Belange des Rheinischen Fischereiverbandes eingesetzt. Er hat nach vielen Jahren an der Spitze des Verbandes, nicht erneut für das Amt des Vorsitzenden kandidiert. Für seine Verdienste wurde Reiner Gube, unter dem Beifall der Delegierten, zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Auch Heinrich Homann, langjähriger Schatzmeister im RhFV, strebte keine weitere Kandidatur an. Heinrich Homann wurde auf der Mitgliederversammlung zum RhFV-Ehrenmitglied ernannt.

In folgende Vorstandsämter wurden gewählt: Zum neuen Vorsitzenden im RhFV wurde Frank Kleinwächter gewählt Heiner Kreymann als stellvertretender Vorsitzender (weiterhin mit den Aufgaben als RhFV-Gewässerreferent) Bernd Rochholz als Schatzmeister Egon Luettke als Referent für Öffentlichkeitsarbeit Bigi Maier als Referentin für Gewässerverwaltung Andreas Bruthier als Referent für Casting Dietmar Kohl als Referent für Versicherungsfragen Klemens Reimann als Referent für Bezirkskassenangelegenheiten

Kinder wildern junge Quappen im Rhein bei Düsseldorf aus

Am 31. Mai 2022 fischten Schulkinder der Klasse 2a der städtischen Gemeinschaftsgrundschule Rolandstraße junge Quappen zuvor gemeinsam mit Mitarbeitern der Stiftung Wasserlauf NRW, des Rheinischen Fischereiverbandes und des Aquazoos Düsseldorf aus einem Aufzuchtteich am Aquazoo Löbbecke-Museum. Seit März wuchsen die nur wenige Millimeter großen Larven im Teich des Aquazoos zu sechs Zentimeter großen Fischen heran. Lesen Sie hier weiter

Info zu Besatz- und Biotopmaßnahmen

Die Landwirtschaftskammer hat das Verfahren zur Beantragung der Unternehmernummer aufgrund von rechtlichen Vorgaben geändert. Die Beantragung und die Vergabe von Unternehmernummern erfolgt ab sofort über die Kreisstellen der Landwirtschaftskammer NRW. Dies gilt auch bei Änderung der persönlichen Daten, wie z.B. der Ansprechperson/Bevollmächtigte/r oder der Bankverbindung. Die bisher erteilten Unternehmernummern behalten ihre Gültigkeit. Heiner Kreymann hat dazu neue Merkblätter erstellt. Alle Neuerungen wurden wurden im Text festgehalten. Ebenso wurde eine Verlinkung zu einer Übersicht der örtlichen Kreisstellen eingefügt. Merkblatt Förderung Fischbesatz - Version 2022.06.16 Merkblatt Förderung Biotopverbesserungen - Version 2022.06.16

Förderung von Jugendveranstaltungen

Wir möchte Sie hiermit darauf hinweisen, dass die Frist zur Beantragung von Fördermittel für das Jahr 2023 am 30.06.2022 endet. Sollten Sie Interesse der Förderung Ihrer Jugendveranstaltung 2023 haben, bitte ich Ihren Bedarf fristgerecht bis zum oben genannten Zeitpunkt zu melden (luettke@rhfv.de). Verwenden Sie hierfür bitte die beigefügte Bedarfsmeldung. Bitte beachten Sie, dass eine nachträgliche Antragsstellung nach Ablauf der Frist nicht mehr möglich ist. Auch wenn über eine Förderzusage erst im Frühjahr 2023 entschieden werden kann, können nur Vereine bei der Verteilung der Mittel berücksichtigt werden, welche zuvor einen Antrag gestellt haben. Förderantrag

Newsletter Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V. 01/2022

Der Rheinischen Fischereiverband von 1880 e.V. setzt sich aktiv für eine Nachwuchsförderung in der Freizeitfischerei ein. Auf zahlreichen Veranstaltungen werben wir, gemeinsam mit allen NRW Verbänden, für die gute Jugendarbeit in unseren Vereinen. Gerne möchten wir Sie an die nachfolgend vorgestellten Jugendtage und weiteren Termine erinnern und herzlich einladen daran teilzunehmen.

Jugendtag im Fischereiverband NRW 20. März 2022

Zum Jugendtag der Fischerjugend NRW nehmen wir Einladungen bis Samstag, den 19.03.2022, 10:00 Uhr entgegen.

Jugendtag im Rheinischen Fischereiverband 30. April 2022

Der Jugendtag im Rheinischen Fischereiverband von 1880 e.V. findet in Düsseldorf statt. Die Tagesordnung steht zum download bereit.

RhFV Verbandsjugend-Zeltlager in Xanten, 09. - 12. Juni 2022

Nachdem wegen der Corona-Pandemie keine Zeltlager mehr stattfinden durften, planen wir für 2022 das beliebte Jugendcamp. Gerne melden Sie Ihre Jugendgruppen frühzeitig an.

RhFV Mitgliederversammlung in Mönchengladbach 11. Juni 2022 Auch auf unsere Mitgliederversammlung möchten wir bereits heute hinweisen, die Einladung zur RhFV Mitgliederversammlung wird allen Vereinen noch zugestellt.

Wir empfehlen folgende interessante Filmbeiträge:

https://www1.wdr.de/mediathek/av/video-lachs-aufzuchtstation-an-der-sieg-100.html Wildlachszentrum an der Sieg In diesem Filmbeitrag sieht man die RhFV - Fischwirtmeister Fabian Gräfe und Sven Wohlgemuth bei der Arbeit an der Kontrollstation Buisdorf und im Wildlachszentrum.

Dramatischer Rückgang der Aalbestände (etwas längere Ladezeit)

In einem Interview geben Karin Camara (Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen), Stefan Staas (Rheinfischerei Genossenschaft), Wilhelm Kreutzmann (Fischerei Hennef), Günter Engels (Fischereibruderschaft zu Bergheim an der Sieg) Auskunft zum dramatischen Rückgang des Aal.

Laichende Salmoniden

Elmar Weber (Vorsitzender des Verbandsgerichts im RhFV) gelangen zum wiederholten mal sehr eindrucksvolle Unterwasseraufnahmen, die meist nur professionellen Tierfilmern gelingen.

Frohe Weihnachten

Sehr geehrte Mitglieder des Rheinischen Fischereiverbandes von 1889 e.V. sowie alle Partner, Freunde und Gönner,

ein Jahr hat grade begonnen und schon ist es wieder zu Ende.

Für das bevorstehende Weihnachtsfest in diesen besonderen Zeiten wünschen der Vorstand und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Verbandes Ihnen und Ihren Angehörigen besinnliche und friedliche Feiertage.

Für das kommende Jahr 2022 wünschen wir Ihnen Glück, Gesundheit und Erfolg, verbunden mit dem Wunsch weiterhin auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Mit Zuversicht blicken wir auf das kommende Jahr und freuen uns darauf, wieder gemeinsame Wege mit Ihnen zu gehen und als starker Verband weiterhin mit unseren Serviceangeboten für unsere Angler und Vereine aktiv zu sein.

Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V. Für den Vorstand Reiner Gube

Last-Minute-Weihnachtsgeschenk

Wer in letzter Minute noch ein besonderes Geschenk zu Weihnachten sucht, wird hier fündig - verschenken Sie eine „Angelkarte".

Die günstigen RhFV-Jahreskarten für Verbandsgewässer sind langfristig nutzbare Weihnachtsgeschenke über die sich der Angler das ganze Jahr 2022 freuen wird.

Auf den Seiten des Rheinischen Fischereiverbandes finden Sie Gewässer für verschiedene Angelmöglichkeiten.

Verbandsgewässer (rhfv.de)

Kurz-Info zur Sportversicherung

Stand: 01.01.2022

Die gegenüber dem Sportversicherungsvertrag – Stand 01.01.2020 – enthaltenen Deckungsverbesserungen und -erweiterungen sind bereits zum 27.03.2021 in Kraft getreten. Der Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V. (LSB NRW) sieht es als seine Aufgabe an, der organi sierten Sportgemeinschaft einen einheitlichen und angemessenen Versicherungsschutz zur Verfü gung zu stellen. Damit sollen die mit der Organisation, der Durchführung und dem Betreiben des Sports einhergehenden Risiken • sowohl für die Mitgliedsorganisationen und deren Vereine als juristische Personen, als auch • für deren haupt- und ehrenamtliche Funktionsträger, als auch • für die Mitglieder in den Vereinen bei allen satzungsgemäßen Tätigkeiten/Aktivitäten weitgehend abdeckt werden. Dabei ist zu berück sichtigen, dass der gebotene Versicherungsschutz im Hinblick auf die Beitragsgestaltung vertretbar und finanzierbar ist.

Bitte beachten Sie dazu den Dateianhang! ARAG kurzmerkblatt_nrw (003).pdf

Der Hegedienst am morgigem Samstag findet ab 09:00 Uhr statt.

Unsere neue Website ist online

Wir freuen uns sehr, Ihnen ab sofort unseren neuen Internetauftritt vorstellen zu können. Nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich und technisch wurde unsere Website modernisiert. Die RhFV Homepage erscheint nun in bildschirmfüllender Gestaltung mit übersichtlicher Navigation und einer komfortablen Suchfunktion. Ebenso war es unser Wunsch, dass Sie sich schnell und unkompliziert zurechtfinden und alle Informationen erhalten, die sie benötigen.

RhFV Mitgliederversammlung

Mit der RhFV-Infozeitschrift im August haben wir die Einladung zur RhFV-Mitgliederversammlung an alle unsere Vereine versendet. Die Versammlung findet am Samstag, den 04.09.2021 ab 10 Uhr in der Krahnendonkhalle in Mönchengladbach-Neuwerk statt (nahe Kreuz Neersen / Autobahn A-52). Sollte einem Verein die Einladung trotz allem noch fehlen, bitte kurz in der Geschäftsstelle melden.

Nach langer Corona-Pause freuen wir uns auf ein Präsenz-Treffen mit unseren Vereinen. Vor Ort berichten wir über verschiedene aktuelle Themen und wollen auch den Ablauf weiterer Verbandstermine mit den Mitgliedern abstimmen. Nach aktuellen Corona-Bestimmungen kann die Veranstaltung stattfinden, wenn wir auch beim Einlass die GGG-Regel befolgen müssen (Zutritt für Geimpfte, Genesene und Getestete), bringt also bitte das Impfzertifikat oder einen aktuellen Test-Befund mit.

Wir wünschen allen Vereinsvertretern eine gute Anreise und freuen uns über eine gute Teilnahme!

Landessportbund legt Hilfsfonds auf

Zu den verschiedenen Hilfsangeboten und Spendenaufrufen im Nachgang zur Flutkatastrophe hatten wir in den vergangenen Wochen ausführlich in mehreren Newslettern berichtet. Heute möchten wir noch auf einen Spendenaufruf und Hilfsfonds des Landessportbund NRW hinweisen, welcher zur Bewältigung besonderer akuter Notlagen aus Eigenmitteln des LSB in Höhe von 500 TSD Euro aufgelegt wurde. Dieser kann von Vereinen, Bünden und Verbände mit Spenden aufgestockt werden, die uneingeschränkt dem Wiederaufbau der Sportvereine in den betroffenen Gebieten zugutekommen. Sportvereine in NRW, die Beratungs- und/oder finanziellen Unterstützungsbedarf haben, können sich an die zentrale E-Mail Adresse hochwasserhilfe-sport@lsb.nrw wenden

Spendenkonto: Landessportbund NRW, Verwendungszweck: Hochwasserhilfe IBAN: DE66 3508 0070 0214 6071 00, BIC: DRESDEFF350, Commerzbank AG.

Mit einem Online-Fragebogen an alle Vereine in den von der Katastrophe betroffenen Gebieten möchte der LSB versuchen, das Bild zu schärfen, um für Gespräche mit Bund und Land über Hilfen zum Wiederaufbau der Sportinfrastruktur möglichst klare Informationen zu haben.

Aufgrund doch früher beginnender Renovierungsarbeiten am Vereinsheim wird das aufgrund der Corona-Pandemie verschobene Sommerfest für dieses Jahr abgesagt!

Die Anmeldefrist für das Abangeln am 25.09.2021 in Untermaubach (Forellenanlage Mohnen) ist der 15.08.2021. Anmeldung per E-mail sowie Zahlung des Startgeldes auf das Vereinskonto erforderlich.

Wiederaufbaufonds für geschädigte Fischereivereine

Das katastrophale Hochwasser hat auch bei vielen Vereinen verheerende Verwüstungen mit schlimmsten Auswirkungen hinterlassen. Jahrelange Bemühungen im Bereich des Gewässer- und Naturschutz wurden zerstört.

Um die von der Hochwasser-Katastrophe betroffenen Vereine zu unterstützen, haben sich der Verband Westfälischer Angelfischer e.V., der Landesverband Westfalen und Lippe e.V. und der Rheinische Fischereiverband von 1880 e.V. zusammengeschlossen und unter dem Dach des Fischereiverband NRW e.V. ein Spendenkonto eingerichtet.

S P E N D E N A K T I O N

Mit der Flutkatastrophe in den südlichen Landesteilen Nordrhein-Westfalens sind viele menschliche Schicksale verbunden, die betroffen machen und die Hilfsbereitschaft in uns hervorrufen. Weniger Beachtung finden zzt. noch die Schäden an der Natur, insbesondere in und an den Gewässern, durch die sich das Hochwasser gewälzt hat. Kiesbetten sind verschlammt, Wasser- und Uferpflanzen weggerissen und Fische fortgespült oder verendet in zurückbleibenden Tümpeln weit weg vom Flussbett.

Für die betroffenen Fischereivereine ist damit eine jahrelange Hege- und Aufbauarbeit verloren gegangen. Ohne die Wiederherstellung der Lebensräume und einen Neubesatz mit Fischen werden auch die Fischereivereine in Existenznot geraten. Ihre Hilfe ist deshalb dringend erforderlich!

Der Fischereiverband NRW e. V. richtet einen Wiederaufbaufonds für geschädigte Fischereivereine ein und bittet die Mitgliedsvereine und alle Angler um Geldspenden. Auch der Fischereiverband und seine Landesgruppen LFV Westfalen und Lippe e. V., Rheinischer Fischereiverband von 1880 e. V. und Landesverband Westfälischer Angelfischer e. V. werden in diesen Fonds einzahlen. Die Spenden werden gesammelt und an Vereine, die von den Auswirkungen der Flutkatastrophe geschädigt sind, vollständig ausgezahlt. Wir Angler können auf diese Weise naturnahe Fischbestände möglichst bald wiederherstellen und gleichzeitig unsere Solidarität mit den Angelkollegen in den betroffenen Regionen und den Zusammenhalt in der Anglerschaft demonstrieren.

SPENDENKONTO  

Stichwort: Wiederaufbaufonds Fische IBAN: DE63 4005 0150 0000 5892 67 Sparkasse Münsterland Ost BIC: WELADED1MST

Bundesprogramm Biologische Vielfalt - RhFV startet Quappenprojekt

Die Bestände der Quappe ist in mehreren Bundesländern gefährdet, in Nordrhein-Westfalen ist die Art vom Aussterben bedroht. Daher ergreift die Wasserlauf-Stiftung für Gewässerschutz & Wanderfische NRW mit ihrem Projekt im Bundesprogramm Biologische Vielfalt Pilotmaßnahmen zur Ausbreitung und Absicherung des Genpools der Quappe in NRW. In einer bundesweiten Zusammenarbeit und gemeinsam mit den Rheinanlieger-Bundesländern soll zudem ein übergreifendes Schutzkonzept für die Quappe erarbeitet werden. Vor Ort arbeitet die Stiftung Wasserlauf eng mit dem Rheinischen Fischereiverband e.V. und der Rheinfischereigenossenschaft zusammen. mehr lesen

Kontrollstation Buisdorf meldet große Wanderung von Barben und Zährten

Eine ungewöhnliche und in der Form noch nicht registrierte große Ansammlung von Barben und Zährten konnte das Team des Rheinischen Fischereiverbandes vor der Kontrollstation in Buisdorf beobachten und mit einem einfachen Handy auch unterwasser filmen. mehr lesen

Juleica Schulung im Verbandsgebiet startet im September

Wir freuen uns, Ihnen eine Juleica-Schulung anbieten zu können, die als Voraussetzung zum Erwerb der Jugendleitercard (JULEICA) dient. Die JULEICA gilt als Qualitätsnachweis der ehrenamtlichen Jugendarbeit und sichert, neben wichtigen Erkenntnissen und Erfahrungen für die Jugendarbeit im Verein, auch Zugang zu über 2700 Vergünstigungen. weitere Info anfordern bei Ihrem Verbandsjugendleiter

Elbsee in Düsseldorf als Verbandsgewässer für Angler geöffnet

Der über 95 Hektar große Elbsee im Düsseldorfer Süd-Osten (bei A 46 / Hilden) darf ab sofort beangelt werden. Der sehr große See ist durch glasklares Wasser und reiche Unterwasserpflanzenbestände mit guten Hecht-, Barsch- und Schleien-Beständen gekennzeichnet. Der Rheinische Fischereiverband hat für das Gewässer mit der Stadt Düsseldorf nach mehrjährigen Verhandlungen nun endlich gemeinsam mit dem Hildener Windsurfing Club (HWC) einen Pachtvertrag für 12 Jahre abgeschlossen und das Gewässer so für Angler geöffnet. mehr lesen

Wichtige Mitteilung an alle Jugendleiter und Jugendleiterinnen zur Förderung von Freizeitaktivitäten

Die Jugendleitung des RhFV erinnert nochmals daran, förderfähige Freizeitaktivitäten 2022 zu melden. Möglicherweise verpasst Ihr sonst die Chance auf einen Zuschuss für eure Jugendfreizeit. Ich bitte Euch deshalb zu überlegen, welche Veranstaltungen für das Jahr 2022 geplant sind. Der Stichtag zur internen Beantragung ist der 30.06.2021!! Nur Anträge die fristgerecht vorliegen können auch berücksichtigt werden. weitere Info anfordern bei Ihrem Verbandsjugendleiter In diesem Jahr werden wir wieder, einer Gruppe Jugendlicher + Jugendleiter, eine Fahrt zu den Bundesjugendmeeresfischereitagen auf die Insel Rügen ermöglichen. Die Meeresfischereitage finden vom 11. bis 16. Oktober 2021 statt. Eine formlose Bewerbung bitte an den Verbandsjugendleiter Gerne weisen wir darauf hin, dass einige Fischereibehörden, bzw. Serviceportale der Städte, die Verlängerung bzw. Beantragung von Fischereischeinen online ermöglichen. Für Düsseldorfer und Wuppertaler Angler ist dieser Service bereits möglich. Bitte Informieren Sie sich auf der Homepage ihrer zuständigen Behörde. Einen online Service zum Erwerb von Gastkarten bietet auch der Rheinische Fischereiverband für fast alle seine Verbandsgewässer.

Anstehende Termine

Unter dem Vorbehalt einer möglichen Coronaschutzverordnung möchten wir folgende Termine ankündigen: 04.09.2021 Mitgliederversammlung Rheinischer Fischereiverband 27.11.2021 RhFV Infoveranstaltung Einladungen werden mit der nächsten Ausgabe unserer Info Zeitschrift verschickt.

Bei Rückfragen bitte an unseren Referenten für Öffentlichkeitsarbeit Herrn Egon Luettke wenden unter luettke@rhfv.de.

Aufgrund der geänderten Coronaschutzbestimmungen können nun wieder Veranstaltungen stattfinden.

Das im Terminkalender der Senioren aufgeführte Sommerfischen an der Rur am 12.06.2021 findet wie geplant statt. Die Anmeldefrist für dieses Angeln ist der 05.06.2021. Die Voranmeldung kann per WhattsApp in der Gruppe bzw. per Mail erfolgen. Die Kontaktwege dürften ja hinreichend bekannt sein. Das Startgeld in Höhe von 3,-- € sollte vorab auf das Konto des Vereins überwiesen werden, um unnötige Kontakte zu vermeiden.

Das für den 19.06.2021 geplante Sommerfest wird auf den 14.08.2021 verschoben, da zu diesem Zeitpunkt weitere Planungssicherheit bestehen sollte. Eine separate Einladung hierzu wird jedes Mitglied erhalten.

Für den im April ausgefallenen Hegedienst im Park gibt es einen Ersatztermin. Der Hegedienst findet am kommenden Samstag, den 05.06.2021 ab 09.00 Uhr im Park statt. Zur besseren Planung bitten wir um Voranmeldung bis zum 04.06.2021.

Für diesen Einsatz wird jemand benötigt, der einen Sägeschein zum Bedienen einer Kettensäge hat. Ist jemand am Samstag dabei, der diese Voraussetzungen erfüllt? Ansonsten muss eine geeignete Person gefunden werden.

Das Boot wird ebenfalls zum Einsatz kommen, da der See vollständig von Treibholz befreit werden muss.

Wir bitten bei allen Veranstaltungen die geltenden Bestimmungen der Coronaschutzverordnung zu beachten, vor allem die Abstands- und Hygieneregeln (Mundschutz u. a. )

Liebe Sportfreund*innen,

immer wieder wird der Lockdown verlängert. Das Impfen bietet zwar einen Lichtblick, aber es braucht noch Zeit bis die Effekte wirklich spürbar sind. Dieser Dauerlockdown bringt viele Menschen dazu, den Sport nach draußen in die Natur zu verlagern. Führt diese intensive Nutzung zu Konflikten? Und was sagen die Naturschützenden dazu? Dieses und viele weitere Themen beleuchtet das druckfrische LSB-Magazin.

Auch ein intensiver Blick in die digitale Version mit viele weiteren Reportagen, Interviews und Berichten lohnt sich.

Das könnte Appetit machen:

· Sportler*innen für Naturschutz

· Mitgliederentwicklung: Vereine in Corona-Zeiten

· Sportmanagement: Digitale Mitgliederversammlungen

· Die Angst der Athlet*innen vor den Spielen in Tokio

Nur ein Klick zur digitalen Ausgabe: http://magazin.lsb.nrw

Das Magazin zum Ausdrucken finden Sie hier: http://go.lsb.nrw/wis22021

Posten Sie den Link zur digitalen Ausgabe doch gerne auf Ihrer Website oder in den Sozialen Netzwerken, um auch Ihre Mitglieder über die neuesten Entwicklungen zu informieren.

Mit sportlichen Grüßen

http://magazin.lsb.nrw/

http://go.lsb.nrw/wis22021